Aktuelle Zeit: 23.09.2014, 05:17


Eure Fehlkäufe

Alles zu PlayStation, XBOX, Wii und Co.

Moderatoren: Redjac, ][SeriaL][, Neo Amon, Fredl

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Neo Amon

Moderator

  • Beiträge: 905
  • Registriert: 21.12.2009, 20:53
  • Wohnort: 希望ヶ峰学園

Eure Fehlkäufe

Beitrag05.02.2011, 14:13

Ich glaub' es gehört einfach zum Leben eines jeden Videospiel-Freundes dazu, den einen oder anderen Fehlkauf getilgt zu haben.
Deswegen meine Frage an euch:
Welches waren eure Fehlkäufe in Sachen Konsolen & Handhelds?

Ich hab' schon einige Fehlkäufe an den Tag gelegt, obwohl ich mich im Vorfeld informiere, aber manchmal gewinnt auch das innere Fan-Schwein.
Alle sind mir zwar nicht mehr bekannt, dennoch ein paar weiß ich noch.

Shinobi: (PS2)
Ich war und bin immer noch großer Fan der Mega Drive Teile. Dementsprechend freute ich mich über das PS2 Remake. Allerdings ist Shinobi ähnlich wie Mega Man oder Castlevania, ein Franchise, dass nicht mit 3D harmoniert.
Rausgekommen ist ein hässlicher, mit Grau und Braun zugekleisterter Texturen-Matsch, der auch noch eine hakelige Steuerung besaß.
Shinobi war ein hack 'n slay, der sich aber nicht steuern lies. Dazu bekam man später ein so 'ne art Seelenschwert, dass einem permanent Energie abzog und das man nur stillen konnte, indem man Gegner vernichtete. Das ganze hat mit der Steuerung und der Kollisionsabfrage natürlich super funktioniert.
Also, Finger weg vom PS2 Shinobi und die alten Teile spielen.

Devil May Cry 2
Der erste Teil war zwar kein Launch Titel der PS2, kam aber doch recht früh für die Konsole in den Handel. Und ich war damals so ein schlimmes Kaufhaus-kiddy, immer um die Regale herumgeschlendert und nach neuem Futter für meine Konsole gesucht. Da entdeckte ich Devil May Cry 1. Ich dachte nur: Typ mit weißen Haaren und Knarren... alles klar, kauf ich mir bzw. lass es mir kaufen. (war seinerzeit noch nicht alt genug)
Gesagt getan, hab's gespielt und fand's geil.
Als der zweite Teil angekündigt wurde, freute ich mich umso mehr ich dachte halt gemäß der Sequel Formel: Schneller, Härter, Besser.
Anfangs war ich auch frohen Mutes, ich mein Dante sah super aus und hatte coole Moves drauf.
Ernüchtert wurde ich durch das hässliche Leveldesign, den gesichtslosen Gegnern und das fehlen der KI.
Dazu waren Dantes Knarren so overpowered, dass es gereicht hat die ganze Zeit den Schussknopf zu triggern.
Die Lucia Disc hab' ich bis heute nicht gespielt. Ich las in der Anleitung nur was von Unterwasserlevel und das war dann der letzte Sargnagel des Spiels.

Assassins Creed
Assassins Creed wurde ja seinerzeit bis zu Unendlichkeit und noch viel weiter gehyped.
Ich wurde dann auch vom Spiel betört, weil mir das Setting gefiel und die Kletterpassagen und und und...
Letzendlich hat es sich als Grafikbitch herausgestellt.
Ich mein das Setting sieht immer noch klasse aus. Und ich wollte auch nur in dem Zeitalter verweilen, nur man wurde ja immer wieder rausgerissen und war dann in der Neuzeit.
Da war ich gerade in dem "Flow" drinne und schon musste ich wieder in's fucking 21.Jahrhundert.(oder in welchem der Desmond Part spielte)
Die Kämpfe sowie die Kletterpassagen wurden auch aufs einfachste heruntergestuft.
Das die Missionen sich immer wiederholten, muss ich nicht extra erwähnen.
Ich weiß auch, dass der zweite Teil vieles besser machte, aber für mich hat sich Assassins Creed erstmal erledigt.

Dissidia:Final Fantasy
Dissidia fällt ein wenig aus der Reihe, da es kein wirklich schlechtes Spiel ist, aber vielleicht scheiterte es auch an meinen Ansprüchen.
Letzendlich ist es ein "Who is who" der Final Fantasy Recken, die sich die Köpfe einhauen.
Dissidia will aber mehr sein und das schafft es nicht.
Die Story ist schlecht, da habe ich im Vorfeld aber auch nichts großes erwartet.
Das Schachsystem mag anfangs noch ganz witzig sein nutzt sich aber dermaßen schnell ab.
Und nach der Story wird einem nichts wirkliches geboten.
Man kann zwar tausend Sachen wie z.B 'ne Arena 5 Millionen mal zerstören oder Accessoires scmieden, (von dem ich bis heute nicht weiß wie das geht) aber das sind für mich keine Anreize dieses Spiel weiter zu spielen.

PS:Die Meinungen sind alle rein subjektiv, es bringt also nichts mit Person A darüber zu diskutieren, warum Spiel B schlecht ist.
Ich habe diesen Thread auch nicht erstellt um über Spiele herzuziehen, sondern aus interessenshalber, da es mich interessiert, welche Gedanken ihr mit den Fehlkäufen verbindet, warum es Fehlkäufe waren etc.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Naji

Prof. Gasts Gelehrter

  • Beiträge: 388
  • Registriert: 08.01.2010, 19:31

Beitrag05.02.2011, 15:07

Platz 1 Definitiv

Far Cry 2

Das beste an dem Spiel ist das Feuer.
Der Spielablauf gestaltet sich aus 20Minuten über die Map fahren + 5Minuten Mission erledigen.
Das ganze Spiel über.
Offline
Benutzeravatar

xXshoujoAXx

Legendärer Turk

  • Beiträge: 482
  • Registriert: 25.09.2010, 19:54
  • Wohnort: NRW
  • Geschlecht: weiblich

Beitrag05.02.2011, 15:14

Dieser Thread ist wirklich eine gute Idee. Ich habe zwar nicht so viele Fehlkäufe, da ich mich normalerweise immer vorher informiere, ob ein Spiel den Kauf wert ist, aber ich glaube, dass jeder sich mal zu etwas hinreißen lässt. ;)

Genji: Days of the Blade für die PS3
Dieses Spiel war eines der ersten für die PS3 und wurde damals bei GameOne vorgestellt. Da wurde eigentlich fast nur Gutes erwähnt und der Look hat mich auch ziemlich angesprochen. Als ich mir dann nach einem Jahr eine PS3 besorgt hatte, habe ich dieses Spiel für rund 15€ gefunden und natürlich gekauft.
Tja, jetzt weiß ich, warum es so billig war.
Dieses Spiel mag zwar irgendwo cool und stylisch aussehen, aber das Gameplay ist eine einzige Katastrophe.
1. Die Charaktere zu steuern ist einfach nur ein Graus. Nach ein paar Minuten habe ich immer nur den gleichen Charakter mit der gleichen Combo benutzt.
2. Abwechslung? Fehlanzeige! Im Grunde ist es nur sinnloses Zerhacken von Dämonen.
3. Die Kamera! Der wohl größte Schwachpunkt des Spiels. Diese ist nämlich fix und derartig schlecht positioniert, dass man attackierende Gegner oft nicht sehen kann. Man schlägt quasi immer ins Leere. -.-
Nach nur wenigen Stunden ist mir dann einfach die Lust vergangen und seitdem liegt das Spiel irgendwo in einer Kiste...

Was mir noch einfällt:

Star Ocean: Till the End of Time
für die PS2
Manche haben's vllt gemocht, aber ich fand es alles andere als gut.
Besonders genervt hat mich die KI meiner Gefährten. Sobald ihre MP leer waren und sie so keine Spezialattacken mehr einsetzen konnte, blieben sie einfach am Rande des Kampffeldes stehen, während Monster auf sie einhacken.
Außerdem wirbt die Info auf dem Cover mit 10 verschiedenen Enden. Da hatte ich schon gedacht: Wow, nicht schlecht. Sowas findet man ja nicht oft.
Allerdings waren hier die 10 Enden der Charaktere gemeint, sprich für jeden Chara, den man gespielt hat, gibt es eine Endsequenz... -.-"
Mal davon abgesehen, dass diese total banal und langweilig waren.
Mittlerweile finde ich es schon unglaublich, dass ich es überhaupt durchgezockt habe.

Rogue Galaxy für die PS2
Wieder ein Tipp der Redaktion von GameOne. Seitdem vertraue ich denen nicht mehr.
Kurz gesagt: Das Kampfsystem war total chaotisch, die Charaktere waren meiner Meinung nach einfach nur uninteressant und nervig, die Story erschreckend banal.
Also mir hat's überhaupt nicht gefallen. :?
Bild
Offline
Benutzeravatar

Noctis

SOLDIER 1. Class

  • Beiträge: 2424
  • Registriert: 22.12.2010, 22:49
  • Wohnort: Ruins of Naughty Dog HQ
  • Geschlecht: männlich

Beitrag05.02.2011, 20:15

Ganz Klar [PROTOTYPE]

Miese Story, Mises Gameplay....
Hätte ich mal gleich zum Sony konkurrenten gegriefen. XD
Denn inFamous ist um Welten besser als [PROTOTYPE]. :wink:
Zuletzt geändert von Noctis am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Valvados

Cetra

  • Beiträge: 2802
  • Registriert: 22.04.2008, 13:28
  • Wohnort: Sony Headquarters
  • Geschlecht: männlich

Beitrag06.02.2011, 11:59

NOCTIS-VERSUS XIII hat geschrieben:Denn inFamous ist um Welten besser als [PROTOTYPE]. :wink:

Das kannst du laut sagen, ich freue mich schon auf den 2 Teil... mit dem "neuen" Cole.

Mein größter Fehlkauf war X-Blades.
Bild
Ich habe das Game auf der Games Convention 2007 anspielen können. Und es hat mir ganz gut gefallen, schön schnell, steuert sich geschmeidig und die Grafik. (Verglichen mit meiner PS2 Zu-hause) hat mich auch geflasht. Zudem hat die kleine einen netten Po. :lol:

Nun 2008 habe ich endlich meine PS3.
Das Spiel war zur dieser Zeit auch nicht mehr so ganz teuer also habe ich es mir bestellt.

Tja und was bekam ich? Ein sinnloses button mashing, Plumpe und extrem uninteressante story und ein Gameplay was nach 1 Stunde spielen langweilig wird.
Jetzt weiss ich auch warum die Steuerung so "geschmeidig" war, man muss ja nichts anderes drücken als in die gewünschte Richtung und X.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Taake

Lord Commander

  • Beiträge: 926
  • Registriert: 23.09.2007, 21:47

Beitrag06.02.2011, 12:45

Assassin's Creed: Brotherhood
Erst hat mich der Tunnel-Glitch ordentlich zurückgeworfen, dann ist die Steuerung nicht so solide wie beim Vorgänger, die Story ist flach und in die Länge gezogen und das Setting 'Italien' hat sich, in meinen Augen, ebenfalls abgenutzt.

Devil May Cry 4
Anfangs war ich extrem begeistert, doch dann stellte sich sehr schnell Ernüchterung ein: Hier trifft ein wenig kreatives Leveldesign mit ständige Wiederholung auf eine horrormäßige Kameraführung mit einem extrem nervigen Soundtrack. Trotz der eleganten Einführung von Nero scheitert das Spiel an eben genannten Kritikpunkten arg.

Dissidia: Final Fantasy
Ich fand keinen Zugang zu dem Spiel, auch der große Kader an Kämpfern schaffte hier keine Abhilfe. Die Story war flach und enttäuschend. Items, Waffen, Accessoires, etc. sind schlicht überdimensioniert und geben wenig Anreiz zum weiterspielen.

Final Fantasy XIII
Ich mach' es kurz: Story schlecht, Charaktere ohne Tiefgang, zu gradliniger Spielverlauf und das Kampfsystem ist extrem enttäuschend. So viel Entwicklungszeit und so wenig Nachhaltigkeit. Schade.
"The world needs bad men. We keep the other bad men from the door." ~ Rustin Spencer Cohle
Offline
Benutzeravatar

Nußkati

One-Winged Angel

  • Beiträge: 3834
  • Registriert: 20.06.2008, 21:50
  • Geschlecht: weiblich

Beitrag06.02.2011, 19:24

Schön, dass nicht nur ich das so sehe:
Dissidia Final Fantasy
Die haben einfach zu viel versucht, in ein simples Prügelspiel hinein zu bekommen. Der Normalspieler ist erst nach 2 Wochen durch die Tutorien, und wenn man ehrlich ist, sind die Story-Elemente ziemlich flach und für den wenigen Tiefgang für ein Prügelspiel schlichtweg zu lang. Bin bis heute noch so ziemlich am Anfang. Kämpfe gewinne ich eher zufällig. Der RPG-Kampf-Modus macht es zwar einfacher, allerdings weiß ich nicht, was ich dann mit einem Prügelspiel soll.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Maggot

Bekenner von JENOVA

  • Beiträge: 1931
  • Registriert: 31.01.2010, 19:45
  • Wohnort: Chemnitz
  • Geschlecht: weiblich

Beitrag06.02.2011, 19:48

THE GRUDGE für die Wii. Das Spiel ist wirklich ein Fluch o.o Total bescheuerte Controllereinstellungen machen die Kamera-/Taschenlampenführung einfach nur zu einem Horrotrip, was eigentlich die (nicht vorhandene) Atmosphäre und Stimmung eines solchen Spieles bringen sollte...
Es gibt insgesamt vier(!!!!!!!) Level,die man in ner halben Stunde durch hat...Und wenn man ganz fleißig ist und noch irgendwas sammelt oder schafft,keine Ahnung, dann bekommt man noch ein fünftes Level, welches in dem verfluchtem Haus aus dem Film spielt...WOW echt tolles Feature!!! -___-'''
Die Filme sind ja ganz nett, dementsprechend hatte ich auch Hoffnungen auf das Spiel (Ich hab es sogar am Tag seines Erscheinens gekauft, wie peinlich ist das denn bitte xD),aber schon als ich das Cover der deutschen Ausgabe gesehen hab, wurde ich das erste Mal enttäuscht und ich hab ihm doch eine Chance gegeben u.u
An gelegentlichen Schockmomenten mangelt es dem Spiel nicht unbedingt, aber man sollte sich doch erstmal auf Youtube oder wo auch immer einen Walkthrough anschaun, wenn man dieses Spiel wirklich zocken will ._.

SILENT HILL:SHATTERED MEMORIES für die PSP. Hier im Forum gibt es ja einen eigenen Thread, deswegen verweise ich gleich darauf, da stehen eigentlich schon alle Kritikpunkte, die ich auch anbringen würde :3

Dass hier einige AC Teile und auch zwei FFs als regelrechte Fehlkäufe verbucht werden, schockiert mich doch ein wenig o.o (bitte verzeiht mir, ich bin eben ein großes Fangirl =3) Ich kann die ganzen Kritikpunkte natürlich verstehen und finde auch diese entschlossenen Meinungen toll, aber als richtige Fehlkäufe würde ich diese Spiele vielleicht nich ansehen...Naja^^''
Wir hoffen für die weiteren Ankündigungen einfach das beste, da ist bestimmt auch wieder was für diejenigen dabei, die von den letzten Veröffentlichungen SQE leider enttäuscht wurden. ;)
Bild
"Die heißesten Orte der Hölle sind reserviert für jene, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen." - Dante Alighieri (1265-1321) -
Offline
Benutzeravatar

Alkaid

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 617
  • Registriert: 08.05.2009, 14:24
  • Wohnort: the witches cabin

Beitrag06.02.2011, 22:20

Schließe mich an:

Final Fantasy XIII
Selbe Kritikpunkte wie unser Herr Admin da oben. Wobei ich diese zu einem meiner größten Fehlkäufe rechne und es mir um jeden Cent leid tut, den ich dafür ausgegeben habe, leider. Keine Abwechslung, immer das selbe, Storyhappen waren zu klein und alles interessante gab es nur im Log des Games.
Nautilus war ein Witz. *sigh*

Crisis Core
Story war gut aber wenig, allerdings erschien alles andere willkürlich zusammengepflastert, in der Hoffnung das niemand merkt wie abwechslungslos es ist. Levelsystem bereitet mir zahnschmerzen, ebenso wie die Gegenden "vor Cosmo Canyon"

Shadow Hearts 2
Kampfsystem war weniger interessant, Story gut auch wenn das Ende einfach zu schräg war. Allerdings nicht das beste RPG, gerade wenn man sich hübsche Spezialattacken erhofft oder gar schöne Gegenden. Eigentlich besteht das Spiel fast nur aus Dungeon Crawling.

Dissidia
Im Grunde war das Spiel leer, weder die Kampfarenen wirkten sonderlich inspiriert und ausgearbeitet, noch die Charaktere. Das Tempo ließ zu wünschen übrig und die Spielmechanik war insgesamt eher schleppend. Zu wenig Fanservice, aber vor allem die Übersetzung bereitete mir an manchen Stellen große Zahnschmerzen. Keine zusätzlichen Waffenskins, dafür dass noch so viel Platz auf der UMD war. Einfach nur lieblos und es spielte sich einseitig.
Keine schönen remixes, wird wohl auch im neuen Duodecim keinen deut besser so wie es scheint.
Für einen Fun-Brawler ganz okay, wird aber nie an Smashbrothers ankommen, da es bei weitem nicht so witzig ist und nicht so viel Spass macht.
An ein echtes Beat em Up wie BlazBlue oder Melty Blood, Guilty Gear oder Street Fighter kommt es ebenfalls keinesfalls an.

Star Craft2
Nettes Spiel für Multiplayer, Story war wieder einmal kaum vorhanden, Collectors edition war nett, aber die deutsche Sprachausgabe wirkte zu aufgesetzt. Balancing fehlte in den Anfängen, keine Ahnung wie es jetzt ist, nie mehr gespielt.

Wii
Habe ich gott sei dank mit Gewinn selbst korrigiert, würde aber für das Ding nicht einmal mehr 2 Meter sprinten. xD
Offline
Benutzeravatar

Redjac

Moderator

  • Beiträge: 1384
  • Registriert: 10.02.2010, 15:25
  • Wohnort: Gotham
  • Geschlecht: männlich

Beitrag07.02.2011, 20:07

Final Fantasy X
Am Releasedate für 75€(!!) gekauft, im Bus gesabbert ohne Ende und zu Hause ernüchtert: Langweilige Charaktere, langweilige Story, dieses absolut nutzlose Sphärobrett und, als Krönung, keine offene Weltkarte. Frechheit. Und dann noch dieses behinderte Suchen nach den Al-Bhed-Überestzungsbüchern. Für mich persönlich der Todesstoß für FF.

DMC 2
Wie schon beschrieben: Zu kurz, unnötiger 2 Charakter, völlig misslungene Steuererung (Gegener ausserhalb des Bildschirms), lächerliche Endgegner usw.

Final Fantasy Chrystal Chronicles
Schicke Grafik. Das war's. Ständiges wiederholen der einzelnen Dungeons, damit man auch an Ende überhaupt eine Chance gegen die Gegner hat. Hatte ein paar nette Ideen (Multiplayer per GBA), war aber im Großen und Ganzen komplett misslungen.

GTA Vice City
Alle sagen, es war besser als III, für mich nicht. Kleinere Stadt als Liberty City, Tommy Vercetti ist ein Spinner, die Grafik war (zumindest auf PS2) Augenkrebs und allgemein konnte ich diesen ganzen 80er-Schei** gar nicht ab.
Zuletzt geändert von Redjac am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Der aus etwas durch den Wind sein großes Drama macht,
der aber selber fühlen will und episches Theater hasst
Offline
Benutzeravatar

undeadbliss

Moderator

  • Beiträge: 880
  • Registriert: 24.09.2007, 11:40
  • Wohnort: Sigil

Beitrag07.02.2011, 20:33

@Redjac
Wenn man sagt "ich steh nicht auf den 80er-Scheiss..." dann ist der Fehlkauf bei Vice City aber auch wirklich sowas von selbst verschuldet =D
All in a day's work.
Offline
Benutzeravatar

Neo Amon

Moderator

  • Beiträge: 905
  • Registriert: 21.12.2009, 20:53
  • Wohnort: 希望ヶ峰学園

Beitrag07.02.2011, 21:02

Ich find das persöhnlich sehr interessant, denn für mich sind, z.B Final Fantasy X und Vice City, die besten Teile ihres Franchise.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Noctis

SOLDIER 1. Class

  • Beiträge: 2424
  • Registriert: 22.12.2010, 22:49
  • Wohnort: Ruins of Naughty Dog HQ
  • Geschlecht: männlich

Beitrag07.02.2011, 21:09

Naja, Meinungen sind halt so verschieden.
Ich zb. Liebe die 80er Jahre und Vice City. Aber San Andreas ist irgendwo das Non Plus Ultra von GTA.

Wiederrum andere fanden GTA IV ganz toll.
Gibts eigentlich irgendein ein Game wo alle einer Meinung sind?
Zuletzt geändert von Noctis am 01.01.1970, 01:00, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Neo Amon

Moderator

  • Beiträge: 905
  • Registriert: 21.12.2009, 20:53
  • Wohnort: 希望ヶ峰学園

Beitrag07.02.2011, 21:22

NOCTIS-VERSUS XIII hat geschrieben:Gibts eigentlich irgendein ein Game wo alle einer Meinung sind?

Pong
Bild
Offline
Benutzeravatar

Redjac

Moderator

  • Beiträge: 1384
  • Registriert: 10.02.2010, 15:25
  • Wohnort: Gotham
  • Geschlecht: männlich

Beitrag07.02.2011, 21:35

@ undeadbliss: Hätte ich gewusst, dass man so dermaßen damit überfallen wird (Radio!!!!) und das Gameplay kaum Neuerungen bietet, hätte ich es wohl sein lassen. So ist das nunmal mit Games direkt am Releasedate.

Aber das ist wahrscheinlich da gleiche wie bei SA und "Ich hasse diesen Ghetto-Quatsch".

@ NOCTIS: Tetris
Der aus etwas durch den Wind sein großes Drama macht,
der aber selber fühlen will und episches Theater hasst
Offline
Benutzeravatar

Feel the Pain

Materia-Jäger

  • Beiträge: 67
  • Registriert: 04.02.2011, 20:16
  • Wohnort: PSN Store

Beitrag07.02.2011, 22:03

GTA San Andreas:
ich war mal ein fan der gta reihe und dachte mir das ich mir nach gta 2 und 3 mal san andreas gönne (nicht nur weil ich andreas heiße).
aber für mich war dies voll der reinfall erst recht weil mich immer eine mission genervt hat weil die voll verbuggt war.
(weiß nicht ob euch die mission was sagt da musste man mit nem auto einen abfangen der vom dach springen wollte).


Star Ocean TLH:
es war mein erstes star ocean spiel und ich liebe rpg´s.
da dachte ich es wäre ein muss aber ich komm darauf überhaupt nicht klar, die maps sind mir zu groß und dann sind die chars so langsam und wenn man gut gelevelt ist muss mann auch nur noch max. 3 knöpfe drücken.


DMC4:
ich fand den 3. teil richtig super gut dann holte ich mir den 4. und fragte mich warum spiele ich mit nem brennprogramm namens NERO,
die moves waren gut gemacht wie das schwert mit dem motorrad griff etc allerding musstest du dort auch wieder nur 1 knopf drücken bis die gegner put sind always B/O (360/PS3).
ansonsten fand ich es relativ
Offline
Benutzeravatar

Red XIII

Prof. Gasts Gelehrter

  • Beiträge: 353
  • Registriert: 30.12.2010, 19:51
  • Wohnort: Cosmo Canyon
  • Geschlecht: männlich

Beitrag07.02.2011, 22:23

NOCTIS-VERSUS XIII hat geschrieben:Naja, Meinungen sind halt so verschieden.
Ich zb. Liebe die 80er Jahre und Vice City. Aber San Andreas ist irgendwo das Non Plus Ultra von GTA.

Gibts eigentlich irgendein ein Game wo alle einer Meinung sind?


GTA SA is auch das beste homie=)

FFVII?

Naja ein Fehlkauf von mir war Shrek 3 für PS2.Ich weiß selbst nich was mich dazu bewogen hat dieses Game ohne positive Aspekte zu kaufen.Es is einfach schlecht und das Schule blau machn wars das Spiel nich wert
Bild
Offline
Benutzeravatar

Fredl

Moderator

  • Beiträge: 1431
  • Registriert: 24.09.2007, 17:35
  • Wohnort: Casterly Rock

Beitrag07.02.2011, 23:17

Alkaid hat geschrieben:Schließe mich an:
Shadow Hearts 2
Kampfsystem war weniger interessant, Story gut auch wenn das Ende einfach zu schräg war. Allerdings nicht das beste RPG, gerade wenn man sich hübsche Spezialattacken erhofft oder gar schöne Gegenden. Eigentlich besteht das Spiel fast nur aus Dungeon Crawling.


So kann man sich auf einen Schlag einen Todfeind machen. xD

Wow du musst echt schlimm hohe Ansprüche haben wenn dir DAS RPG auf der PS2 nicht gefallen hat.
Bild
Offline
Benutzeravatar

Sethaa

Ultima WEAPON

  • Beiträge: 1023
  • Registriert: 06.10.2007, 19:48
  • Wohnort: Unterhaching

Beitrag08.02.2011, 21:23

Bild

das schrecklichste game ever x.x. viel zu lahme story, zu schwere gitarrenspiele, unmögliche quests um an deine chars zu kommen, zu schwere gegner, die zu wenig exp gaben.. unglaublich dieses spiel! daran kann man 100pro sehen, wie es nicht geht!
Zu wenig Zeit, für zu viele Ideen!
Offline
Benutzeravatar

Fredl

Moderator

  • Beiträge: 1431
  • Registriert: 24.09.2007, 17:35
  • Wohnort: Casterly Rock

Beitrag08.02.2011, 22:24

Sethaa hat geschrieben:Bild

das schrecklichste game ever x.x. viel zu lahme story, zu schwere gitarrenspiele, unmögliche quests um an deine chars zu kommen, zu schwere gegner, die zu wenig exp gaben.. unglaublich dieses spiel! daran kann man 100pro sehen, wie es nicht geht!


Ich glaube du redest von Shadow Hearts 3 aka From the new World?
Da kann ich dir nur recht geben, DAS war Mist, ist mist und wird immer Mist bleiben!
Bild
Offline
Benutzeravatar

Alkaid

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 617
  • Registriert: 08.05.2009, 14:24
  • Wohnort: the witches cabin

Beitrag09.02.2011, 03:46

Fredl hat geschrieben:
Alkaid hat geschrieben:Schließe mich an:
Shadow Hearts 2
Kampfsystem war weniger interessant, Story gut auch wenn das Ende einfach zu schräg war. Allerdings nicht das beste RPG, gerade wenn man sich hübsche Spezialattacken erhofft oder gar schöne Gegenden. Eigentlich besteht das Spiel fast nur aus Dungeon Crawling.


So kann man sich auf einen Schlag einen Todfeind machen. xD

Wow du musst echt schlimm hohe Ansprüche haben wenn dir DAS RPG auf der PS2 nicht gefallen hat.


Eto....*an Wange kratz* ^^'''
Naja ich mag nunmal Kampfsysteme gerne, in denen ich wirklich etwas machen kann, Star Ocean, Tales of und so weiter. Im Grunde ist für mich das Kampfsystem nur dann wichtig, wenn man sehr oft in Dungeons unterwegs ist, wie z.B. in Dark Cloud oder Dark Chronicles.
Die alten FF Teile, sowie Persona, Shin Megami, die Wild Arms Reihe und so weiter bilden da eine Ausnahme, da die Attacken meist so stylish aussehen, dass mir simples Knöpfe drücken schon freude macht (und die sidequests sehr gut ablenken). Aber wenn es dich beruhigt, ich habe Blanca geliebt, oh und Inugami. xD

Bei Shadow Hearts 2 bin ich deshalb immer fast am Bildschirm eingeschlafen und ... habe mir deshalb auch sicherheitshalber 3 nicht geholt. ^^'''

Wenn ich es heute wieder spielen würde, könnte es vielleicht anders aussehen, allerdings bleibt die Erinnerung von damals zu sehr im Kopf. Gomen.
Offline
Benutzeravatar

Fredl

Moderator

  • Beiträge: 1431
  • Registriert: 24.09.2007, 17:35
  • Wohnort: Casterly Rock

Beitrag09.02.2011, 22:43

Alkaid hat geschrieben:
Fredl hat geschrieben:
Alkaid hat geschrieben:Schließe mich an:
Shadow Hearts 2
Kampfsystem war weniger interessant, Story gut auch wenn das Ende einfach zu schräg war. Allerdings nicht das beste RPG, gerade wenn man sich hübsche Spezialattacken erhofft oder gar schöne Gegenden. Eigentlich besteht das Spiel fast nur aus Dungeon Crawling.


So kann man sich auf einen Schlag einen Todfeind machen. xD

Wow du musst echt schlimm hohe Ansprüche haben wenn dir DAS RPG auf der PS2 nicht gefallen hat.


Eto....*an Wange kratz* ^^'''
Naja ich mag nunmal Kampfsysteme gerne, in denen ich wirklich etwas machen kann, Star Ocean, Tales of und so weiter. Im Grunde ist für mich das Kampfsystem nur dann wichtig, wenn man sehr oft in Dungeons unterwegs ist, wie z.B. in Dark Cloud oder Dark Chronicles.
Die alten FF Teile, sowie Persona, Shin Megami, die Wild Arms Reihe und so weiter bilden da eine Ausnahme, da die Attacken meist so stylish aussehen, dass mir simples Knöpfe drücken schon freude macht (und die sidequests sehr gut ablenken). Aber wenn es dich beruhigt, ich habe Blanca geliebt, oh und Inugami. xD

Bei Shadow Hearts 2 bin ich deshalb immer fast am Bildschirm eingeschlafen und ... habe mir deshalb auch sicherheitshalber 3 nicht geholt. ^^'''

Wenn ich es heute wieder spielen würde, könnte es vielleicht anders aussehen, allerdings bleibt die Erinnerung von damals zu sehr im Kopf. Gomen.


Absolution erteilt, Alkaid-San. : )
Bild
Offline
Benutzeravatar

LightningYu

Materia-Jäger

  • Beiträge: 43
  • Registriert: 04.03.2011, 18:49

Beitrag07.03.2011, 14:05

Autsch - was ich hier so Lese tut weh. Entäuscht - dissidia, ff13 , GTA SAN ANDREAS oO
Der Thread sollte umbennent werden. Denn hier werden sehr viele Beliebte Games in den Dreck gezogen bzw als schlecht befunden. Sorry xD aber ich kenne Spiele - udn sei´s aus der Gamestar, das ist Trash vom feinsten. So schlecht kann keines dieser hier genannten Spiele jemals sein xD Aber Egal - dann mach ich mal weiter xD.

1. Das Spiel das mich am meisten Enttäuscht hat... dazu noch eins Vorweg. ICH bin Star Wars Fan - und auch wenn es immer diese Gerüchte gibt, wenn ein Star Wars Fan bzw ein Fan von iwas etwas "gut" redet, das ist nicht so. Glaubt mir, als Fan ist man noch kritischer als jeder andere nicht fan... und das schlechteste bzw die Größte Enttäuschung war Star Wars: The Force Unleashed II

Also das war so schlecht. Ich fand den Vorgänger Genial und war meiner Meinung nach ein mindestens gutes Star Wars Spiel. Ja Gameplay war etwas Abwechslungsarm aber die Story war over the Top. Aber wie die Teil 2 verhunszt haben. -.- Das erste SW Spiel wo ich sagte - ab der Hälfte - so jetzt ab in den Eimer - braucht keine Sau!

2. -.- Ich bin Zelda Fan. Und gottverdammt, wer auch immer diese Gerücht in die Welt gesetzt hat. DARKSIDERS ist kein Zelda für Erwachsene. Darksiders ist MIST - oder zumindesten ein gutes Spiel für manch andere - was sich an GOW orientiert und evtl nurn paar zelda eigenschaften hat - aber es ist und ich wiederhole KEIN ZELDA. DAS ist ne Absolute beleidigung für jedes nennenswerte Zelda Spiel. Und nein ihc kenne einen guten ZElda Clone. Der heißt 3D Dot Game Heroes für die PS3, der war wirklich top. ABER Darksiders war ne Enttäuschung...

3. Final Fantasy 3 xD gott sei dank nicht mein erstes Final Fantasy - das war nämlich IV aber xD ich schwör euch - was fürn scheiss xD
Das Magie System - wenn ich daran denke mit den Punkten "KOTZ"
Wär das mein erstes gewesen hätte ich nie wieder ein anderes FF angerührt xD

4. Devil May Cry 4 xD ohne worte - erklärt sich glaub ich von selbst xD
Sorry - aber was zur Hölle war Nero xD Ich kenn zwar nur DMC 3 noch - aber Dante war ne coole Sau. Und ehrlich - viele Fans schimpfen über den neuen "dante" weil er so EmoLike ist - aber selbst der ist ne coolere sau als dieser Billige Dante Klon xD

Und glaubt mir - es gäbe noch mehr xD viel Mehr...gott sind das viele xD
kb druff...

NOCTIS-VERSUS XIII:
Ähm naja xD Infamous ftw, Prototype war aber trotzdem Kewl. Aber auch nur beim ersten Mal spielen. Ich fand da vorallem das Gameplay sehr cool bzw die Fähigkeiten. Zur story - kann nix sagen. War ja au wieder nur only English und hatte zu der kb auf English - deshalb nur geplayed xD

Valvados:
Ohja xblades xD was für Trash. Gut selbst an dem Spiel hatte ich noch ein wenig spass aber xD wtf - ich fand die damals sehr geil - wie konnte man sowas nur verhunzen xD
[center]Bild[/center]
Offline
Benutzeravatar

Infernoblade

Limit-Breaker

  • Beiträge: 192
  • Registriert: 25.01.2011, 11:22

Beitrag07.03.2011, 19:00

Fehlkäufe:

-FFXIII:
Schlechte Story, Abgenutzte Charaktere, wo andere Chars als Vorlage dieneten (zB bei Light Cloud/Squall), langweiliges Kampfsystem, nerviges Farming

-FFXII:
Schlechte Story, LAngweiliges Kampfsystem, wo man nur diese Gamits oder so alles machen lässt, blöde Esper (was ist mit Ifrit und co.?)(Wobei es wirklich umfangreiche NEbenquests gab :? )

-Godzilla:
Fragt nicht :lol:

-FFCCROF:
Schlecht, einfach nur schlecht, keine Worte...

Ich habe sicherlich noch mehr Fehlkäufe, aber das waren die krassesten
"I am despair. I am Madness. I am you. Are you shocked now? --Ha!"
Offline
Benutzeravatar

Seraphim

Shin-Ra Präsident

  • Beiträge: 609
  • Registriert: 09.04.2009, 13:40
  • Wohnort: Weißlauf
  • Geschlecht: weiblich

Beitrag07.03.2011, 19:14

Godzilla? Cool. :D Gummimonster-Action forever! Obwohl nicht alle Filme schmerzfrei anzuschauen sind...egal.

Ein Fehlkauf, der mir grad einfällt: Dragon Ball Final Bout.
Schwammige Steuerung, langweilige Kämpfe, wenig Charaktere. War vielleicht der erste Versuch, ein DB-Game auf den Markt zu werfen.

So, gibt's weitere Griffe ins Klo? Mir fallen gerade keine ein.
Bild
Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron